1

1 + 1 ist mindestens 4!

Kundenbindung ist entweder eine besondere, psychologische Beziehung oder eine faktische Notwendigkeit! Entweder ist man besonders zufrieden, positiv überrascht, hat großes Vertrauen, fühlt sich verpflichtet und ist stolz oder man ist einfach vertraglich gezwungen.

Beide Formen der Bindungen können zu Loyalität führen - vor allem dann, wenn die Kunden „Belohnungen“ bekommen: mehr Information, mehr Beziehung und mehr positive Emotion! Wechselbarrieren dürfen auf keinen Fall die Bindung veranlassen, denn dann ist Loyalität nicht mehr möglich. Kunden brauchen Freiheit und wenn sie professionell und emotional gebunden sind, werden sie diese Freiheit mit Loyalität belohnen - Zuneigung schlägt Zwang!