Mobbing und Cybermobbing an Schulen

Cybermobbing ist an Schulen ein ernstes Problem. Hänseleien und Beleidigungen finden damit nicht nur im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof statt, sondern werden ins Internet verlagert. In Zusammenarbeit mit der AK Steiermark führten wir eine Befragung von steirischen Schülerinnen und Schülern zum Thema Mobbing und Cybermobbing durch. Die Studienergebnisse wurden am Donnerstag, 12. Oktober um 18 Uhr in der Arbeiterkammer Steiermark präsentiert - hier gibt´s den offiziellen Pressetext und die spannenden Berichte:

8

8 Punkte, die auf jeder Marketing To do Liste 2018 stehen sollen:

  1. Setzen Sie noch stärker auf Bilder:
    Visuelle Eindrücke werden 60.000 mal schneller als Texte verarbeiten
  2. Bieten Sie mehr Mitmach-Elemente:
    Interaktive Elemente auf einer Website fallen auf und der Namen des Unternehmens bleibt im Kopf
  3. Testen Sie Live-Video:
    Es entsteht Spannung und Unternehmen, die das bereits tun, wirken zugänglicher und sympathischer
  4. Bieten Sie Inhalte mit Verfallsdatum an:
    Bilder und Videos verschwinden nach einer Zeit wieder (z.B. nach 24 Stunden) – das erzeugt ein Gefühl der Dringlichkeit und führt zu erhöhtem Interessen
  5. Testen Sie Influencer-Marketing:
    Personen, die in der Zielgruppe bekannt sind, werben für Produkte – Reichweite!
  6. Pflegen Sie Ihren Newsletter:
    Nach wie vor hat der Newsletter hohes Potential, da durch die Zustimmung des Erhaltens des Newsletters grundsätzlich Interesse besteht
  7. Verwerten Sie Inhalte mehrfach:
    In Zukunft müssen immer mehr Kanäle bespielt werden, daher ist es nötig, Inhalte wirtschaftlich gestalten. Z.B. Artikel aus Kundenmagazinen häppchenweise posten
  8. Machen Sie alles „shareable“:
    Produkt und Dienstleistungen so gestalten, dass man leicht darüber im Netz sprechen kann. Z.B. Kaufprozess mit einem Erlebnis verbinden, das sich gut in sozialen Medien teilen lässt.

Viel Erfolg beim Umsetzen!

 

Quelle: Trendscanner 10/2017

Low Budget Marketing

Große Dinge entstehen nicht nur durch viel Geld….wir gratulieren Denise Danninger sehr herzlich zur tollen und einzigartigen Arbeit zum Thema "Low Budget Marketing"! Einige, wichtige Tipps aus der Arbeit:

  • Wer die Zielgruppe echt gut kennt, kann genau diese aktiveren und wird für ausgewählte Menschen echt relevant!
  • Off- und Online-Möglichkeiten müssen sich ergänzen, damit man zu einem regionalen / lokalen Helden wird!
  • In die Gestaltung ruhig mal etwas investieren – so fällt man echt auf!
  • Kleine, feine Veranstaltungen sind wichtig, aber Menschen motivieren so richtig – daher ist der Blogger oft ebenso interessant wie sein Blogging! Denn bewegte Bilder leben von bewegenden Menschen!

So werden Vortragende verwöhnt!

Am Donnerstag waren wir eingeladen in der M&R Academy ein Impulsstatement zu unserem neuen Buch rund um die Themen Arbeitsfreude, positive Emotionen sowie Chancen und Möglichkeiten für die Zukunft zu halten! Der konstruktive und inspirierende Nachmittag wurde durch die besonders tolle Betreuung von Anfang bis Ende noch besonders versüßt - vielen Dank an die motivierten Teilnehmenden und das gesamte Team von M&R Automation!

M&R.JPG